Aktuelles Bild von mir

Dienstag, 20. Mai 2014· · 1 Kommentare

" sie sprechen von vertrauen - doch machen alles hinter deinem Rücken"

Thema Selbstbewusstsein

· · 0 Kommentare

Sorry das ich mich erst jetzt wieder melde doch es geht imoment noch alles ein wenig drunter und drüber wie manche von euch auf meinen Profil verfolgen konnten bin ich von Niedersachsen nach Nordhein Westfalen gezogen - und ja viele von euch kennen es bestimmt Neue Stadt, man braucht neue Arbeit, muss sich ein neuen Freundeskreis aufbauen und und und aber wenn ihr dazu was hören wollt wann anders mehr. Thema selbstbewusst sein - es echt krass das ich mal darüber schreibe weil vor wenigen Monaten wäre dies noch nicht möglich gewesen. Ich hatte wirklich eine schwierige Kindheit müsst ihr wissen und mir wurde es über Jahre nicht leicht gemacht was genau damals passiert ist kann man auch nochmal in einem extra Artikel erwähnen also falls es euch interessiert sagt bescheid. Naja auf jeden Fall wurde es über die Jahre immer immer schlimmer und ich hab mich immer weniger getraut irgendwas zusagen geschweigenden irgendwas selbst zu entscheiden. Ich hab wirklich alles was in den Jahren passiert ist immer in mich hineingefressen &' letzes Jahr war es dann so schlimm das ich einfach selbst für mich gemerkt habe halt stop bis hier hin und nicht weiter - klar hatte ich da endlich verstanden das es so nicht mehr geht aber versucht es dann mal umzusetzen das war mehr als schwierig :/ Und hat ungefähr noch ein Jahr gebraucht bis ich es geschafft hatte - & genau dieser Kampf hat mir noch mehr die stärke gegeben das ich was ändern muss. Mein Leben sah zu dem Zeitpunkt nur noch ungefähr so aus: Aufstehen - Im Bett liegen - Warten - Schlafen gehen ich sag euch das war kein schönes Leben mehr aber es war diese Angst einfach weil halt sehr viele negative Ereignisse passiert sind. Ich habe zu der Zeit einfach mich selbst vermisst - ich habe nichts mehr getan was mir Spaß machte ich habe nicht mehr gearbeitet, hab kaum was mit Freunden gemacht, bin meinen Hobbys den singen - dem bloggen oder sonstiges nicht mehr nachgegangen, hab so gut wie jeden Tag geweint das war einfach nicht mehr lebenswert. Ich hab in der Zeit viele Therapien gemacht die mich wieder aufbauen sollten am Anfang dachte ich echt das kriegen wir kaum noch hin bloß im Februar diesem Jahres war ich wieder stark genug und habe die schlimmste Zeit meines Lebens beendet - habe erstmal radikal aussortiert. Die Verluste waren mir dabei egal den ich wusste wären diese Menschen und Sachen noch im Leben da würde es mir weiterhin schlecht gehen. Und siehe da wir schreiben mittlerweile den Monat Mai und mir geht es so gut wie lange nicht mehr ich bin mittlerweile in einer neuen Partnerschaft, wohne in einer anderen Stadt und ich weis nicht ich glaube ich musste erstmal das ganze durchmachen um zu merken das ich auch anders kann den seit dem entscheide ich nur zu meinen Gunsten und das tut mehr als gut. Was ich euch damit auf den Weg gehen möchte verstellt euch nicht für andere seit immer wie ihr gerne sein möchtet weil müsst ihr euch für andere verstellen sind es nicht die richtigen entweder ihr akzeptiert den Menschen so wie er ist oder lasst es bleiben in diesem Sinne einen sonnigen Dienstag Nachmittag ♥